Lauftreff TV Ottweiler

Frauenpower PDF Drucken E-Mail

 

Bei uns lief es recht gut. Falko kam mit 1:39 (und paar Gequetschte, die schenk ich mir) guter Dinge als Erster ins Ziel, dicht gefolgt von Marion (2. Platz AK, 1:40-....!) die von Christian begleitet wurde.

Darauf Martin, recht durchgefroren mit 1:41...  Manfred mit 1:51.....   und dann kam ALEX Burger (2:01...) die ihren ersten HM absolvierte und (es war nicht anders  zu erwarten), ihre Begleiterinnen, die sie erst bei km 15 von der Leine gelassen hatten, abgehängt hatte. ENDLICH mal jemand, der strahlend, jubelnd und glücklich über die Ziellinie lief! Petra (Platz 3 AK) folgte dicht darauf und erreichte mit ihrer Zeit einen dritten Platz AK. Ina hatte krankheits- und trainingsausfallbedingt ein wenig zu kämpfen. Aber: Ina, auch DU gehörst zum harten Kern, denn das war kein Zuckerschlecken dort.

Trotz der Kälte hatten wir aber alle Spaß:  Petra und Ina weil sie Alex auf der ersten Hälfte immer zurückpfeifen durften (ALEX, Leine!!!!). Marion wegen der netten Begleitung und der super guten Zeit, Martin auch wegen der netten Gesellschaft, Falko weil ihm als Fahrer der große Geduldsorden verliehen wurde (die Siegerehrung zog sich mal wieder....) und die anderen, allen voran die strahlende Alex nach dem ersten Halbmarathon  ebenso. Nur Petra war etwas unzufrieden ob der fehlenden Bierkiste, die sie als Gewinn für die Mannschaftswertung (Platz 7 mit Marion, Alex und Petra) eigentlich erwartet hätte. ;-).

Fazit: Wenn das im nächsten Jahr nochmal sooo ein übles Wetter hat bei diesem Lauf, verlangen wir Glühwein auf der Strecke!

Unser Team, exclusive Martin, welcher schon früh nach Hause musste.

Petra bei der Siegerehrung. Ein Bild von Marion bei der Ehrung zu Platz 2 AK fehlt leider auch, da sie ebenfalls schon ins Warme nach Hause geflüchtet war.

 

Verschiedenes

Laufkalender

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Anmeldung