Lauftreff TV Ottweiler

WND Marathon am 30.4. 17 PDF Drucken E-Mail
  

WND Marathon am 30.4.2017


St. Wendel

mit Topbesetzung vom TVO

Gut gebrüllt, Löwe!

...oder: wir haben mal wieder kräftig abgesahnt!

 

Schönes Laufwetter beim WND-Marathon, gute Stimmung und jede Menge Spaß und

Erfolg. Man weiß garnicht, womit man anfangen soll...

also beginne ich mit den Staffeln: Unsere „fantastischen Vier“ Christian Martin,

Markus Hans, Benni Baltes und Marco Sokoll haben in der Staffelwertung mit

einer Gesamtzeit von 2:43:16 alle anderen Teilnehmer ziemlich abgehängt und

uns locker lässig Platz 1 eingefahren.

Mit rund 7 Minuten mehr (2:50:31) hat danach Christian Nesselberger die komplette

Marathondistanz alleine absolviert! Gesamtrang 5, AK Platz 1 und persönliche

Bestzeit! Tolle Leistung, Christian!

Mit einer Zeit von 3 Stunden 12 Minuten und 12 Sekunden lief danach Sandra Fuchs

für den TV Ottweiler ins Ziel. Gesamtrang 2 bei den Frauen, Rang 1 in der AK!

Super Leistung, Sandra!

Marion Nesselberger erlief uns Gesamtrang 5 bei den Frauen, Rang 2 in der AK

mit 3:31. Klasse!

Die zweite Männerstaffel mit Martin, Milan, Alex und Falko erkämpften sich Rang 3

und die dritte Staffel mit Dieter, Rolf, Achim und Jochen Kranz schlug sich ebenfalls

bestens.

Die 4 Staffelmädels (Lisa, Alex B, Petra und Ina) erliefen Rang 2 bei den Frauenstaffeln.

Carsten und Heino waren als Pacemaker im Marathon auch mit von der Partie,

ebenso wie Felix Geis, Sohn unserer letzjährigen Einsteigerin Alex Geis,

die verletzungsbedingt nicht starten konnte. Dafür hat sie gleich mal den Felix im

Kids-Marathon für den TVO ins Rennen geschickt! :-)

Wir haben gewaltig abgesahnt, viel Teamgeist gezeigt, hatten jede Menge Spaß

(außer jeweils auf den letzten harten Kilometern) und bei der Siegerehrung im

Saalbau war die VIP-Tribüne fast komplett von Grünen TVO-lern belegt,

die mit Ihrem Siegesgebrüll den Saal auf sich aufmerksam machten, jedesmal

wenn einer oder eine von uns auf die Bühne gerufen wurde.

Und das war OFT der Fall. Ziemlich oft.... Jedenfalls öfter als bei allen

anderen Vereinen. :-)

Ein toller Tag mit Erfolg, Laufspaß und guter Stimmung für alle. Wir können stolz

auf uns sein!

Lediglich die zu spät angesetzte und mal wieder äußerst langatmige Siegerehrung

mit einem etwas gewollt lockeren, leicht prolligen und machohaften Moderator

(O-Ton: Ja, dann wollen wir jetzt mal die Damen etwas bauchpinseln...., ach,

was haben sie schöne goldene Schuhe an......., normalerweise müssen sich Frauen

ja nackig ausziehen (bei der Siegerehrung der Frauenstaffeln)....) die war eindeutig

verbesserungswürdig!

Um nicht zu sagen: Veranstalter, such Dir bitte für das nächste Jahr einen neuen Moderator.

Dieser jedenfalls war peinlich. Und ich glaube nicht, dass das nur unsere Frauen so

empfunden haben.

Aber egal! Dafür hatten wir (Frauen) hinterher auch noch mächtig was zu lachen.

Ein Dankeschön an dieser Stelle an alle die mitgeholfen haben dass die Staffeln

starten konnten und auch im frühmorgendlichen Saalbau-Chaos rechtzeitig mit

ihren Nummern ausgestattet wurden. Allen voran Andrea Phieler und Martin.

Lisa

Bilder von den anderen Helden und Heldinnen folgen noch. Einige schon mal vorab:

Drei von den "fantastischen Vier"... leider ohne Christian, der schon wieder unterwegs war.

Strahlende Teamsieger in der Männer-Staffelwertung


..und glückliche Zweitplatzierte der Frauenstaffeln beim Zieleinlauf.

 

Verschiedenes

Laufkalender

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Anmeldung